Startseite

Willkommen bei
Perchtoldsdorf 4 Future!

Hier soll die Geschichte erzählt werden, wie Perchtoldsdorf klimaneutral wird.

Neueste Beiträge

Bericht zum Status der Dekarbonisierung Perchtoldsdorfs Mitte 2021

Der Gemeindevorstand der Marktgemeinde Perchtoldsdorf hat in seiner Sitzung vom 8.9.2020 unter TOP 2.2.1 „Energieraumplanung – Dekarbonisierung“ beschlossen, einen Prozess in Gang zu setzen, um Perchtoldsdorf in Einklang mit den Zielen der Pariser Klimaabkommens von 2015 und des österreichischen Regierungsabkommens 2020, bis spätestens 2040 klimaneutral zu werden, zu bekommen. In den bereichsspezifischen Arbeitsgruppen Energie/Wohnen, Mobilität,„Bericht zum Status der Dekarbonisierung Perchtoldsdorfs Mitte 2021“ weiterlesen

Photovoltaik boomt – ein Infoabend

Photovoltaik boomt: Wir beantworten in einem Webinar Ihre Fragen! Wer Solarenergie auf seinem Dach nutzen will, für den ist die ideale Zeit gekommen. Die Technologie ist so effizient und billig wie noch nie. Um das von der Regierung ausgerufene Ziel von 100% Ökostrom bis 2030 zu erreichen wurde auch das Förderbudget aufgestockt. Abhängig vom Stromverbrauch„Photovoltaik boomt – ein Infoabend“ weiterlesen

Perchtoldsdorf hat ein Biodiversitätskonzept!

Nach dem im Juni 2019 einstimmig beschlossenen Perchtoldsdorfer Klimaschutzmanifest wurde nun der zweite große Meilenstein gesetzt und auch dem Artenschutz vordringliche Behandlung eingeräumt! In der Gemeinderatssitzung am 25. März 2021 wurde mit dem von Bgm. Martin Schuster und VBgm. Christian Apl eingebrachten Antrag zur Erhaltung der Biodversität in der Marktgemeinde Perchtoldsdorf das Bekenntnis zur aktiven„Perchtoldsdorf hat ein Biodiversitätskonzept!“ weiterlesen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

3 Kommentare zu „Startseite

    1. Danke für die Präsentation!
      Wie schon erwähnt, ist die browserbasierte Anwendung noch in Entwicklung, bzw. in der ersten Testphase. Bei Interesse kann man aber gerne schon hineinschnuppern – über ausführliches Feedback würden wir uns jedenfalles freuen.

      Der Grundgedanke von „Keep it Cool“ ist, dass es um die Reduktion von fossilem CO2 geht, umso mehr CO2 Reduktion erreicht wird, desto besser – „Keep it Cool“ ist weniger mit CO2-Fußabdruckrechnern als mit Fitness-Apps vergleichbar, denn diese CO2 Reduktion ist ein längerfristiger Prozess. Unserer Meinung nach ist der Ansatz auf verschiedenen Ebenen einsatzbar: persönlich, in der Familie/Gruppe, in der Firma und auf Gemeindeebene, die finalen Parameter sind überall gleich.

      Für Anregungen, Diskussionen stehen wir gerne zur Verfügung!

      Thomas Lendenfeld
      Obmann „Das Klima Projekt“
      office@dasklimaprojekt.at
      http://www.dasklimaprojekt.at

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten